Zu Produktinformationen springen
1 von 29

SQlab

SQlab Lenker-Griffe "Modell 702" für TREKKING + CITY Comfort- Original

SQlab Lenker-Griffe "Modell 702" für TREKKING + CITY Comfort- Original

Normaler Preis €39,95 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €39,95 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Größe

Expressversand

(1) Bis 10:00 Uhr bestellen und die Ware am nächsten Werktag (Montag – Freitag, ca. 18:00 Uhr) erhalten. Der Expressversand erfolgt derzeit nur innerhalb Deutschlands (ohne Inseln). Alle Informationen zur Zustellung und den Express-Bedingungen finden sie hier: Expressversand

(2) Die Kosten für den Versand „DHL Express“ innerhalb Deutschlands liegen bei 18,00 €.

Vollständige Details anzeigen

Beschreibung

Der 702 Komfortgriff bietet eine maximale Auflagefläche, Unterstützung und Komfort. Der extra große Flügel unterstützt das Handgelenk und verteilt durch die sehr große Auflagefläche den Druck angenehm und gleichmäßig. Der bevorzugte Einsatzbereich ist das komfortorientierte Trekking- oder Cityrad. Der Lieferumfang umfasst ein paar Griffe. Der weit außenliegende und tief nach unten gezogene Entlastungsflügel macht den Platz frei für ein sicheres Umgreifen des Griffkörpers in allen Situationen. Das hochgezogene Griffende nimmt die Handaußenseite auf und gibt der Hand Halt. Die Innenseite ist im Niveau höher und sichert somit die natürliche Stellung der Hand. Ulnarnerv und Medianusnerv, sowie der Karpaltunnelausgang werden dadurch gezielt entlastet.
An der Vorder- und Unterseite gibt der Ergobar, eine wellenförmige Erhebung auf der Vorder- und Unterseite, den Fingern Griffsicherheit und einen optimalen Halt.
Die Klemmung wanderte bei der Produktentwicklung von der Außen- zur Innenseite. Dies erhöht die Dämpfung und den Komfort an der Handaußenseite. Die SQlab Griffserie ist damit nicht mehr kompatibel zu Drehgriffen. Verschiedene Gummimischungen sorgen für ein perfektes Gripniveau und hohen Komfort. Bei uns werden nur die bestmöglichen Materialien verwendet. Das garantiert Ihnen eine lange Lebensdauer und kein Verkleben des Griffgummis. Die individuelle Griffweite ist entscheidend. Bei dem 702 Griff unterscheiden sich die Größen in Durchmesser, Länge und Form.

Hinweis
Bestehende 710er und 702er Griffe können problemlos mit den Innerbarend® 410/402 nachgerüstet werden. Komfortabel. Aerodynamisch. Innen.

Die perfekte Passform
Die perfekte Passform, für einen Fahrradgriff, ist entscheidend für den Komfort und die Griffsicherheit.
Die Griffweite ist das Maß von der Spitz des Mittelfingers bis zur Daumenbeuge. Denn genau damit umschließen Sie den Griff. Die Griffgrößen unterscheiden sich im Durchmesser, der Länge und der Form.

Handkante > Die Griffe 702 und 710 sind innen höher als außen
Dies entspricht der natürlichen Stellung der Hand. Ulnarnerv und insbesondere der Karpaltunnelausgang, mit dem Medianusnerv, werden hervorragend entlastet. Die äußere Handkante wird dafür etwas mehr belastet. Diese ist aber eher unempfindlich, wie Karatekämpfer oft eindrucksvoll beweisen.

Hochgezogen
Das hochgezogene Griffende nimmt die Handaußenseite auf und gibt der Hand Halt und Schutz. Der Druck wird auf eine große Fläche verteilt.

Druckmessungen im SQlabor
Ergebnis:
Insgesamt verteilt sich der Druck bei den Griffmodellen 702 und 710 auf eine sehr große Fläche. Dementsprechend ist der Maximaldruck ca. 27 % niedriger als bei vergleichbaren ergonomischen Griffen. An der Stelle des Karpaltunnelausgangs konnte der Druck beim 702 auf weniger als die Hälfte reduziert werden.

Entlastung durch 702 und 710
- Entlastung Karpaltunnelausgang
Der Entlastungflügel muss so weit außen wie möglich platziert sein, um den Karpaltunnelausgang weitgehend frei zu halten und den Druck zu reduzieren. Bereits leichter, aber ständig wiederkehrender Druck, über einen langen Zeitraum, kann zu Problemen wie z. B dem Karpaltunnelsyndrom führen.
- Entlastung des Ulnarnervs
Druckmessungen ergeben, dass der Maximaldruck meist an der Außenseite der Handfläche auftritt. An dieser Stelle verläuft der Ulnarnerv, der die beiden kleinen Finger versorgt.

Karpaltunnel
Ein Knick im Handgelenk ­– insbesondere ein seitlich-überstrecktes Handgelenk – kann den Karpaltunnel einengen. Ähnlich wie ein geknickter Gartenschlauch, durch den kein Wasser mehr fließt, kann die Nerveninformation nicht mehr durch den eingeengten Karpaltunnel transportiert werden.
Dieses Problem tritt bei gesunden Menschen nur auf, wenn das Gelenk auf „Block“ geht. Ursache ist fast immer ein Lenker mit zu wenig Biegung nach hinten.

Hinweis
SQlab Fahrradgriffe sind keine Medizinprodukte. Ob diese Ihre Beschwerden heilen können wir Ihnen nicht versprechen. Wichtig ist, dass Sie auf Ihren Körper hören und etwas ändern oder Ihren Arzt um Rat fragen, sollten Sie Taubheitsgefühle oder Schmerzen verspüren, die Sie beunruhigen.

Taubheitsgefühle
- Ringfinger, kleiner Finger
Ursache ist zu hoher Druck an der Außenseite. Hier verläuft der Ulnarnerv.
- Zeige-, Mittelfinger, Daumen
1. Ursache ist ein seitliches, überstrecktes Handgelenk, bzw. ein Knick. Dies wird meist hervorgerufen durch einen zu geraden Lenker, mit zu wenig Biegung nach hinten.
2. Ursache ist ein zu hoher Druck auf dem Karpaltunnelausgang, oft hervorgerufen durch Entlastungsflügel, die den Ulnarnerv entlasten, aber unter ungünstigen Umständen den Medianusnerv belasten.

Einstellung Entlastungsflügel
Wir empfehlen 150° bis 160°. Im Optimalfall läuft die verlängerte Kraftlinie des Unterarms durch die Mitte des Griffs. Empfehlungen zwischen 180° und 165° sind derzeit stark verbreitet, können aber zur Gefahr werden, wenn ein Abstützen nach vorne bei starken Bremsungen nicht mehr gewährleistet ist. Der SQlab Entlastungsflügel soll die Hand nicht korrigieren, sondern lediglich unterstützen.

Griffsicherheit
Eckig und flächig
Lenker sind rund und weil es einfach ist, sind Griffe auch meist rund. Doch die Finger sind alles andere als rund. Sie rutschen an etwas rundem leicht ab und finden, im Gegensatz z.B. zu einer flächigen Tischkante, keinen Halt.
Sie können den Griff locker und entspannt greifen und haben immer noch alles fest im Griff.

Ergobar
Der Ergobar ist eine wellenförmige Erhebung auf der Vorder- und Unterseite. Diese ergibt eine flächige, leichteckige Griffunterseite. Perfekt passend zu den eckigen abgewinkelten Fingern.

Komfort Upgrade
Bestehende 710er und 702er Griffe können problemlos mit den Innerbarend® 410/402 nachgerüstet werden. Komfortabel. Aerodynamisch. Innen.


Technische Daten
• Einsatzbereich/Fahrradtyp > CITY / TREKKING
• Gewichte in Gramm > ca. 215 / 225 / 255
• Material > SOFT TPE COMPOUND
• Größen > S / M / L
• Umfang in mm (1/3 der Gesamtlänge) > 108,0 / 110,8 / 123,7
• Längen in mm > 139,1 / 143,6 / 145,8
• Klemmung Lenker in mm > 22,2
• Material Klemmringe > POLYPROPYLEN (PP)
• Maximales Anzugsmoment in Nm > 5
• E-BIKE Ready > JA
• DIN/ASTM Kategorien > 1

ORIGINALWARE

Testberichte
VSF zertifiziert – Beste Ergonomie
"Das Formen- und Größenkonzept von SQlab bietet eine herausragende Auswahl verschiedener Griffe für jeden Einsatzzweck. Die ergonomische Form unterstützt die Hände wirkungsvoll, die ungewöhnliche Griffkante sorgt für „Griffigkeit“ und mehr Fahrsicherheit. Alle Modelle gibt es in drei Größen, die sich in Durchmesser, Länge und Form unterscheiden." VSF

- Unser Service für SIE: Montageanleitung hier ...